Anmelden
Die Hotelsnapper Hotelsuche bietet DEN Service für günstige Hotels. Hotelpreisvergleich war gestern, Hotelsnapper ist der Hotelvergleich über ganze Hotelportale!

Die Hotelsuche in Imst von Hotelsnapper

Hotelsnapper bietet mit der "Hotelsuche Imst" den Hotelvergleich für günstige Hotels mit praktischer Umkreissuche und zeitsparender Sortierung.
Der Ort Imst liegt im Bundesland Tirol in Österreich und ist gleichzeitig Hauptstadt des Bezirks Imst. Der kleine Ort hat 9.471 Einwohner. Er befindet sich auf 828 Metern Höhe, während der Hausberg Muttekopf 2. 774 Meter misst. Imst liegt im Oberinntal und ist von Bergen umgeben, den so genannten Lechtaler Alpen. Über sie führen etliche Pässe in die benachbarten Täler. Bekannte größere Städte in der Umgebung sind Reutte und Innsbruck. Der Ort unterteilt sich in die Stadtteile Unterstadt und Oberstadt. Sonstige Ortsteile sind Auf Arzill, Teilwiesen, Hoch-Imst, Weinberg, Gunglgrün, Am Grettert und Sonnberg.
Richtig bekannt wurde die Stadt im April 1951, denn an diesem Tag wurde in Imst das weltweit erste SOS-Kinderdorf eröffnet. Hermann Gmeiner war es, der – aufgerüttelt vom Schicksal der Kriegswaisen1949 – mit dem Bau begonnen hatte. Aber der Ort ist auch für seine einmaligen Fastnachtsbräuche bekannt. Das „Schemenlaufen“, das alle vier Jahre stattfindet, zieht jedes Mal Tausende von Besuchern an. Bedingt durch seine einmalige Lage bieten die Stadt und die nähere Umgebung so viele Attraktionen, dass man sie gar nicht alle aufzählen kann. An oberster Stelle stehen sicherlich die zahlreichen Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Klettern, Rafting, Nordic Walking, Mountainbiken, Paragleiten und Canyoning. Rafting ist in der Imster Schlucht möglich. Um die Schlucht herum gibt es zahlreiche Canyoning-Routen zum Wandern. Hervorragend wandern kann man auch im Naturschutzgebiet Afrigal am Fernpass. Ein mächtiger Bergsturz vor 4.000 Jahren hat quasi in Sekunden eine neue Landschaft geschaffen – bucklig mit verteilten Hügeln und malerischen Seen. Auf den Hügeln ist der seltene so genannte Spirkenwald mit rotstämmigen Föhren und spitzen Fichten entstanden, der an die Wälder in Nordamerika erinnern. Auch die Imster Bergbahn bietet sich als Ausgangspunkt von Wanderungen zur Untermarkter Alm, über das Alpjoch bis zur Muttekopfhütte an. Klettern kann man in den rund 40 Klettergärten der Region. Unterkünfte für die Sommersaison sind reichlich vorhanden. Es gibt Hotels, Ferienwohnungen, Gasthöfe, Bauernhöfe, Hütten, Herbergen und Privatzimmer. Empfehlenswert sind folgende Hotels: Hotel Belmont, Hotel Auderer, Hotel Gasthof Zum Hirschen, Hotel Stern, Hotel Zum Lamm, Hotel Hohe Warte, Hotel Schloss Fernsteinsee, Hotel Eggerbräu, Hotel Gasthof Neuner und Hotel Gurgltaler Hof. In den Sommermonaten sollten Sie rechtzeitig reservieren. Günstige Alternativen gibt es im Frühjahr und Herbst. Ein Preisvergleich lohnt sich.

Folgende Attraktionen in und um Imst sollten Sie nicht verpassen

  • Der Alpine Coaster auf 1.500 Metern Höhe zieht sich 3,5 km über Wellen und Steilkurven hinab ins Tal
  • Die Blaue Grotte, ein ehemaliger Bergstollen
  • Die Rosengartenschlucht, ein Biotop nur einige Minuten vom Stadtzentrum Imst entfernt
  • Das Sportzentrum Imst mit Kletterhalle, Skater-Funpark und Beachvolleyballplatz
  • Das Tschirgantbad Nassereith mit Hallenbad und Saunawelt
  • Die Stadt Imst mit seinen gotischen und barocken Bürgerhäusern
  • Das Museum im Ballhaus in Imst mit einer Dokumentation der Stadtgeschichte
  • Die Brunnen der Stadt Imst: es existieren 35 Trinkbrunnen, wovon 18 historisch und meist Heiligen gewidmet sind
Hotel.de Booking.com Logitravel Expedia Onhotels Agoda HRS Hotels.com